Basiswissen amerikanische Geschichte 1 (by M. Spahr)

Gap-fill exercise

Fill in all the gaps, then press "Check" to check your answers. Use the "Hint" button to get a free letter if an answer is giving you trouble. You can also click on the "[?]" button to get a clue. Note that you will lose points if you ask for hints or clues!

Lückenwörter

Bitte an der richtigen Stelle einsetzen:
Freiheit | War | Lexington | Ostküste | Puritaner | Washington | : no taxation without representation. | Frankreich | Verlust | Raleigh | Elisabeth | Virginia | Kolonien | Pilgrim | religiösen | besteuerte | Mayflower | Entfremdung | Massachusetts | Unabhängigkeit | Boston |
Kolonialzeit
Erste Koloniegründung: 1584 durch Sir Walter , benannt nach der unverheirateten I..
Im 17. Jahrhundert erwarb England weitere Kolonien an der nordamerikanischen . Eine rasch wachsende Zahl von Siedlern ließ sich dort nieder. Viele und andere verließen England aus Gründen und wegen der in den Kolonien.

Zur Legende wurden die Fathers, die mit der einwanderten (1620).
Es gab der Krone, aber auch von Handelsgesellschaften und Privatpersonen. Sie wurden z.T. von gewählten Gouverneuren regiert.


Nach dem French and Indian 1754 - 1763 gegen und seine nordamerikanischen Kolonien kam es zu einer zunehmenden zwischen Kolonien und Mutterland. Um die Kriegsschulden abzutragen, England auch die nordamerikanischen Kolonien, die vom Kriege profitiert hatten, aber unter Umgehung des Steuerbewilligungsrechts der Assemblies. Daher lautete die Losung der amerikanischen Siedler: .

Andere Konfliktfelder wie die merkantilistische Wirtschaftspolitik Englands oder das Verbot sich über die Appalachen hinaus auszudehnen (darin hielt sich sowieso niemand) waren dagegen vorhanden, aber zweitrangig.

Mit der Tea Party eskalierte der Konflikt. Nach der Schließung des Hafens von Boston und der Aufhebung der Selbstverwaltung von kam es bald zu ersten bewaffneten Zusammenstößen zwischen Siedlern und englischen Soldaten (Gefechte von und Concord).

Der zweite Kontinentalkongress steuerte nun die von England an, die 1776 verkündet wurde. Die amerikanische Kontinentalarmee unter George gewann vor allem mit Hilfe Frankreichs, das sich für den seiner Kolonien 1763 revanchierte.