Findest du die 76 Partikeln? - Eine Übung von Marcel Spahr 2009

eine Suchübung

Klicke mit der Maus auf diejenigen Wörter, die du als Partikeln beurteilst.

Das Gespensterzimmer
Bill Blackwood war seinen Bekannten Villa Hudson eingeladen.
Eines Sonnabends macht er sich auf trifft dem Landsitz eine Riesenmenge Gästen. Es ist leugnen, besagtem Abend Limonade getrunken wurde. Ende der Sitzung tritt der Hausherr Bill: "Mein armer Bill, ich muß dich das Gespensterzimmer einquartieren. Alle anderen sind überfüllt." - "", meinte Bill gelassen, "wird mir ein Vergnügen sein." - ", Mister Blackwood!" riefen einige Damen bewundernd. "Haben Sie dieser Tatsache keine Angst? Sie wissen , jene arme Frau umgeht, die 30 Jahren dem Zimmer Selbstmord verübt hat ... " - " weiß man das, niemand dem Zimmer hat schlafen wollen? ... Was ist Großes dabei? Es hat eine famose Aussicht. Ich glaube keine Ammenmärchen. Gute Nacht, meine Damen." - Eine Viertelstunde liegt Bill Pyjama dem Bett berüchtigten Zimmer. hat er seinen Browning den Nachttisch gelegt. hat er die Lichtbirne dem Kopfende brennen lassen. - Einschlafen bemerkt er fünf kleine schwarze Finger, die sich langsam Fußende des Bettes bewegen ...
Bill reißt die Augen auf, öffnet sie ... Die fünf kleinen schwarzen Finger sind ... , , sind es zehn geworden! Bill stützt sich besseren Überblicks ein wenig auf. "Lassen Sie diese blöden Scherze", sagt er Zittern. "Zeigen Sie Ihr Gesicht, ich schieße!" - er greift, kalt und bewußt, seinem Browning.
Die kleinen Hände bewegen sich flehend, kein Gesicht kommt Vorschein. -
"Ich werde wiederholen", ruft Bill. " drei schieße ich Sie!" - er beginnt, sorgfältig zielen. - Die kleinen Hände bleiben starr, rühren sich . - "Stehen Sie auf, ich schieße!" schreit Bill sich.
Die zehn Finger kamen ein wenig Zittern ... "Eins!" ruft Bill ... "Zwei! Drei!" drückt ab. - hinkt Bill dem linken Fuß.