Basiswissen Absolutismus (by M. Spahr)

Gap-fill exercise

Fill in all the gaps, then press "Check" to check your answers. Use the "Hint" button to get a free letter if an answer is giving you trouble. You can also click on the "[?]" button to get a clue. Note that you will lose points if you ask for hints or clues!

Bitte einsetzen

Bitte an der richtigen Stelle einsetzen:
Justiz | Steuerfreiheit | Festungsbau | Versailles | Gleichgewichtspolitik | Erbfolgekrieg | stehendes | Höfe | Heer | Vergnügen | Großbürgertum | Posten | Sprache | Gottesgnadentum | Stände | losgelöst | Glaubenskriege | geometrische | Barock | Rheingrenze | Privilegien | Staatskirche | Untertanen | Verwaltung | Leistungen | Merkantilismus | England | habsburgischen | Dritte | Hochadel | kontrolliert | Bauern | blutiger |
Absolutistische Ordnung
Der Absolutismus ist in Frankreich seit Ludwig XIV. voll ausgebildet. Dieser Herrscher (L`Etat, c`est moi) regiert, zumindest der Theorie nach, ohne die , also (absolutus) von ihnen. Dabei stützt er sich auf 5 Säulen: und Flotte, , , , und . Der Erste und Zweite Stand genießen , z.B. und hohe , der Stand erbringt die . In sich ist der Dritte Stand in unterschiedliche Klassen gespalten, wovon das an der Verwaltung des Staates in den unteren Rängen teilhaben kann, während die am meisten belastet sind. Der französische lebt in und wird vom (Sonnen)könig , nicht zuletzt durch das dort herrschende festliche Treiben und und die damit verbundenen Ausgaben, die der König teilweise finanziell unterstützt. Dieses Modell, das unterhalb des von Gottes Gnade herrschenden () Königs nur kennt, breitet sich seit dem Ende des 17. und im 18. Jh. in ganz Europa aus.
Vorbild französische Kultur
Der französische Schloss- (Versailles) und , die () Gartenkunst, die Kultur bei Hofe (Theater: Molière, Racine; Musik; französische Oper; Tanz) und die französische werden zum Vorbild für die europäischen . Kunstgeschichtlich handelt es sich um das Zeitalter des .
Außenpolitik Ludwigs XIV.
Außenpolitisch versucht Ludwig XIV. die zu erreichen, scheitert aber teilweise an der europäischen (Zerstörung des Heidelberger Schlosses und der Pfalz!). Im Spanischen kommt ein Bourbone auf den spanischen Thron, Spanien und Frankreich dürfen sich aber nicht vereinigen: Ende der Umklammerung Frankreichs. Die anderen Länder, insbesondere Österreich und , werden entschädigt.
Absolutismus und Glaubenskriege
Der Absolutismus ist zum Teil eine Reaktion auf die politischen und konfessionellen Spaltungen der europäischen Länder im Zuge der Reformation und Gegenreformation, die zu einem Jahrhundert geführt hatten.